BlogGerichtsurteilePresse

Impulse für den Datenschutz

Die Aufregung war im letzten Jahr gigantisch, als am 25.5.2018 die neue EU-Datenschutz-Grundverordung (DSGVO) in Kraft trat. Es gab aber auch kühle Köpfe, die sich wiederum in zwei verschiedene Gruppen unterteilen ließen…

Die eine Gruppe interessierte das neue Datenschutz-Gesetz und die Panik ihrer Marktbegleiter und befreundeten Unternehmer nicht die Bohne. Die andere Gruppe war da eher cool und befasste sich in aller Ruhe mit den neuen Datenschutzvorgaben und machte sich einen langfristigen Umsetzungsplan. Ganz getreu dem Motto „Jede Woche einen kleinen Schritt in die richtige Richtung“. Diese zweite Gruppe war zwar von potentiellen Abmahnungen gefährdet – es zeigte sich jedoch, dass diese Grundeinstellung nach gut 1,5 Jahren nach der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung, die bessere Wahl war, als entweder hektisch zu arbeiten, oder sich überhaupt nicht mit dem neuen Gesetz auseinander zu setzen.

Datenschutz ist sehr wichtig in einer digitalen Welt!

Im Prinzip sind die neuen Datenschutz-Gesetze ein sehr wertvoller Impuls, um den eigenen Betrieb langfristig vor den totalen Datenausfall zu schützen.

Wie lange würde Ihr Unternehmen noch überleben, wenn morgen alle Daten weg sind?

Diese eine Frage sollte alleine schon reichen, um den Datenschutz ernst zu nehmen. Die Dokumentationspflichten der DSGVO sind hier zwar zu Anfangs sehr lästig. Nach ein paar Tagen werden Sie aber schnell merken, wie Ihr Unternehmen aktuell aufgestellt ist – natürlich merken Sie von ganz allein, dass Ihnen einige technisch-organisatorische-Maßnahmen fehlen – oder vielleicht vorhanden sind, aber dann doch total überaltert sind.

Was will DSGVO.watch erreichen?

Diese neue Website möchte eine neue Transparenz bei dem Thema DSGVO bringen. Oft sind aktuelle Gerichtsurteile und Berichte über Strafen und Abmahnungen ein wertvoller Ratgeber, welche Angriffsflächen vielleicht das eigene Unternehmen hat und aufgrund der Erkenntnis über finanzielle Strafen dann vielleicht eine höhere Motivation gibt, um diese Lücken im eigenen Betrieb zu schließen.

Diese Website wurde am 10.11.2019 gestartet und befindet sich also noch in den nächsten Monaten im Aufbau. Zusatzdienste (z.B. ein DSGVO Newsletter) werden noch die Aktivitäten dieser Homepage erweitern.

Wenn Sie Themenvorschläge haben, dann können Sie diese gerne jederzeit über folgende Mailadresse einreichen:

redaktion@dsgvo.watch

 

Autoren Profil

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche informiert als Datenschutzbeauftragter im DSGVO.watch Blog über Neuigkeiten zur Datenschutz-Grundverordnung.
Schlagwörter
Die komplette Meldung laden
Back to top button
Close